Wahl des SPD-Samtgemeindevorstandes

 

Bei der Mitgliederversammlung am 16.02.3019 wurde ein neuer Samtgemeindeverbandsvorstand gewählt. Nachdem Rücktritt von Cerstin Bayer als Vorsitzende hatte sich der übrige Vorstand dazu entschlossen den gesamten Vorstand neu zu wählen. Die Neuwahlen wären ohnehin für Juni terminiert gewesen. Der Vorstand wollte sich damit auch für den anstehenden Wahlkampf für die Wahl der Samtgemeinedebürgermeisterin aufstellen.

Thilo Müthing aus dem OV-Beckedorf wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Ebenso einstimmig verliefen die Wahlen zu den stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Büsking (OV Heuerßen), Karina Lehmann und Cornelia Möller-Sackmann (beide OV Lindhorst-Lüdersfeld). Weiter wurden Michael Hölscher (OV Heuerßen) als Kassierer sowie Heinz-Dieter Lauenstein (OV Lindhorst-Lüdersfeld) als Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt.

Den Vorstand komplettieren Hans-Otto Blume (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Andreas Günther (Lindhorst-Lüdersfeld), Kurt Reuther (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Horst Schimmelpfennig (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Dietmar Schulte (OV Beckedorf), Christopher Sendler (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Jörg Vogel (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Nicolaus Werner (OV Heuerßen) als Beisitzer sowie Matthias Blume (OV Lindhorst-Lüdersfeld), Manfred Völker (OV Lindhorst-Lüdersfeld) und Dieter Wall (OV Beckedorf) als Revisoren.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.